Jacqueline's Modellbauseiten: 

Supermarine Spitfire Mk.Vc trop
BR344 / 3-M
(Bausatz: Special Hobby)

 

DSC02971_DxO DSC02968_DxO DSC02969_DxO DSC02970_DxO DSC02974_DxO DSC02975_DxO DSC02976_DxO DSC02978_DxO DSC02979_DxO

Die hier dargestellte Maschine war eine von 47 Spitfires, welche am 9. Mai 1942 vom Flugzeugträgers USS Wasp aus nach Malta gestartet wurden ("Operation Bowery").

Das Bild rechts ist meines Wissens das einzig existente von BR344 ("3-M") und zeigt sie kurz vor dem Start von der Wasp. Im Hintergrund des Fotos ist der britische Flugzeugträger HMS Eagle zu sehen, der zur selben Zeit weitere 17 für Malta bestimmte Spitfires transportierte.

Die Insel benötigte diese Jagdflugzeuge dringend, um die zu dieser Zeit ganz besonders schlimmen Angriffe deutscher und italienischer Bomber abzuwehren. Die Karriere von BR344 auf Malta war allerdings extrem kurz: Bereits acht Tage nach ihrer Ankunft ging sie bei einem Landeunfall verloren, und ihr Pilot verstarb leider kurz darauf im Spital.

Spitfires dieser Version konnten im Prinzip wie hier gezeigt vier 20-mm-Kanonen in den Flügeln tragen; wesentlich häufiger wurden allerdings nur zwei Kanonen, dafür zusätzlich vier 7,7-mm-MGs eingebaut.

 

Fragen, Bemerkungen, Geld- und Sachspenden ;-)
bitte an info(at)mybackoffice.ch. Danke!

>>> zur Übersicht "Supermarine Spitfire" auf der Hauptseite <<<